Endlich den Pulver geniessen, am Simetsberg



Nach den vielen Schneefällen und der notwendigen Warterei bis sich die Lawinenlage wieder normalisiert, sind wir mal wieder zum Simetsberg. Für anspruchsvollere Touren war die Lage doch noch etwas zu unübersichtlich.
Über die normale Skitourenroute, zuerst über den Forstweg, dann durch lichten Wald und schliesslich ab der Diensthütte in schönem freien Skigelände, sind wir aufgestiegen. Für die Abfahrt sind wir ab dem Gipfelrücken eher der Nase nach, abseits der Standardroute abgefahren. Sowohl im freien Gelände als auch im Wald war toller gesetzter Pulver für sorvenfreies Vollgas-Fahren.











Kommentare

Dies machen wir um uns die Bergtouren zu finanzieren:

Die Cloud-Software zum Planen und Verwalten deiner persönlichen Routen: alpenkarte.eu
Die Cloud-Software zum Planen und Verwalten von Reiseplänen für Reiseveranstalter: guibo.travel

Digitale Karten und Routenverwaltung für Unternehmen und Privat