Risserkogel

(Bergwandern, Deutschland, Bayrische Voralpen)

Waren heute mal in den Tegernseer Bergen unterwegs. Der recht mäßige Wetterbericht verhinderte zum Glück den großen Ansturm der Münchner Touristen.
Von Rottach-Egern sind wir die Mautstraße Richtung Sutten/Valepp gefahren. Zwei Euro mussten wir an der Mautstelle dafür löhnen.
Geparkt haben wir an der Wildbachhütte. Vom Parkplatz aus sind wir über die Sieblialm und das Riedereck hinauf zum Sattel zwischen Blankenstein und Risserkogel. Über einen teilweise gesicherten Steig sind wir dann durch die Nordseite auf den Risserkogel. Nach einer langen Rast ging es dann auf dem Alpinlehrpfad hinüber zum Setzberg. Wir haben uns teilweise gefragt für welche Kundschaft dieser Weg angelegt wurde, bzw. was da für ein Publikum an schönen Tagen unterwegs sind!
Am Gipfel des Setzberges zog es dann zu und es begann zu regnen. Der Abstieg hinunter zum Wallberghaus gestaltete sich überaus schwierig, da die Lehmschicht auf dem Weg durch den Regen enorm rutschig war. Den Wallberg haben wir dann links liegen lassen und sind auf der Straße über die Portneß- und Rottachalm zurück zum Parkplatz.


Bericht von matthias

Risserkogel (links) und Blankenstein (rechts) vom Riedereck aus

Blankenstein

Risserkogel

Blankenstein und Wallberg

unten der Riederecksee

Risserkogel

interessanter Alpinlehrpfad!

Setzberg

Kommentare

Digitale Karten und Routenverwaltung für Unternehmen und Privat