Montscheinspitze aus dem Gerntal | Vorkarwendel, Achensee



Die Montscheinspitze ist mir erstmals aufgefallen, als ich im Plumsbachtal unterwegs war. Die Erscheinung ist schon aussergewöhlich, da die senkrecht aufgefalteten Gesteinsschichten sehr dominant sind. Seit dem steht die Montscheinspitze auf meiner Todo Liste, heute war es mal die richtige Wahl für eine mittelschwere Wandertour. Alle Tourenbeschreibungen sprechen von einer schweren Tour, wenn man alleridings gewohn ist auch mal mit den Händen zu kraxeln, dann ist es auf der Route eigentlich keine wirkliche Schwierigkeit dabei. Trittsicher sollte man natürlich schon sein.

Der Anstieg aus dem Gerntal ist sehr angenehm, die ersten Höhenmeter legt man zügig auf einen Forstweg zurück, danach kommt ein schöner Pfad, der bis zum Gipfel nie langweilig wird. Auf der Route vom Gipfel zum Plumsjoch ist etwas mehr los, über diesen finden wohl die meisten Auf- und Abstiege statt.




Im Hintergrund links, das ist der Gipfel der Montscheinspitze



Überblick über den Weiterweg zum Plumsjoch

Eine spannender Routenabschnitt zwischen Montscheinscharte und Gipfel

Die Plumsjochhütte

Kommentare

Dies machen wir um uns die Bergtouren zu finanzieren:

Die Cloud-Software zum Planen und Verwalten deiner persönlichen Routen: alpenkarte.eu
Die Cloud-Software zum Planen und Verwalten von Reiseplänen für Reiseveranstalter: guibo.travel

Digitale Karten und Routenverwaltung für Unternehmen und Privat