Griesener Kar

(Skitouren, Kaisergebirge, Österreich)

Haben heute die alljährliche Tour ins Griesener Kar gemacht. Für einen Freitag war ganz schön was los, aber kein Vergleich zu einem Wochenende mit schönem Wetter.
Schnee liegt ab dem Parkplatz noch ganz gut. Nur im Waldstück ist er sehr dürftig. Im Aufstieg konnten wir noch ohne Abschnallen der Skier durch die Steine manövrieren. Das geht aber sicher nicht mehr lange, und bei der Abfahrt muss das Stück eh getragen werden.
Im Kar dann wieder reichlich Schnee. Früh waren die Harscheisen eine große Hilfe! Einige haben es aber auch ohne versucht. Für eine Dame endete ein Sturz nach ca. 10m an einer Latsche. Sie musste den Sturz glücklicherweise nur mit einem blutigen Ellenbogen bezahlen.
Die meisten sind heute wohl zur Goinger Scharte rauf. Wir sind dann um den Kleinkaiser abgefahren zur Fritz-Pflaum-Hütte. Nach einer Sonnenrast sind wir gegen 13 Uhr wieder ins Tal abgefahren. Teilweise tiefer Sulz, teilweise schöner Firn. Der Schnee kann sich in nächster Zeit sicher noch ein Stück setzen. Trotzdem zur Zeit absolut lohnenswert.


Bericht von matthias

die untere Wiese

im mittleren Teil des Kars

im oberen Kar

zur Goinger Scharte

zum Kleinen Törl

Abfahrt zur Fritz-Pflaum-Hütte

Kommentare

Digitale Karten und Routenverwaltung für Unternehmen und Privat