Zugspitze

(Klettersteig, Deutschland, Wetterstein)

Eine Sache muss wohl jeder Bergsteiger einmal machen: den höchsten Berg seines Landes besteigen. Da haben wir es in Deutschland ja recht einfach.
Da es leider zwei Seilbahnen und eine Zahnradbahn auf den Gipfel gibt, gehört der Berg nicht gerade zu den Traumtouren.
Der bekannteste und schwierigste Weg auf die Zugspitze, nämlich der durch das Höllental, ist aber eine landschaftlich sehr schöne und abwechslungsreiche Tour.
Zuerst geht es durch die Höllentalklamm, einen beeindruckenden Canyon. Dann gibt es schöne Klettersteige und auch eine Gletschereinlage als Sahnehäubchen.
Von der Höllentalangerhütte zum Gipfel habe ich es in 3,5 Stunden geschafft. Das ist eine wirklich gute Zeit.

Na ja und zugegeben, wo die Seilbahnen schon da sind habe ich sie auch für den Abstieg verwendet.

Bericht von jochen

Die Höllentalangerhütte

Der Höllentalferner, im Hintergrund der Gipfel

Nicht schlecht für so einen kleinen Gletscher

So sieht es direkt neben dem Gipfel aus.

Kommentare

Beliebte Posts

Digitale Karten und Routenverwaltung für Unternehmen und Privat