Hochgern

(Bergwandern, Chiemgau, Deutschland)

Wir sind vom Marquartstein den ?offiziellen? Weg hinauf zum Schnappenkircherl, dann rechts den Steig weiter, auf und ab, zur Staudacheralm. Nach der Staudacheralm zweigt rechts der Steig hinauf zum Hochgern ab. Der Steig windet sich steil durch lichten Wald, Gebüsch, und später über Wiesen hinauf zum Gipfel. Abgestiegen sind wir nach Süden Richtung Grundbachalm. Ungefähr auf halben Weg zweigt rechts (westlich) der schlecht erkennbare Steig zur Gernalm ab. Wir sind an der Alm vorbei zur Bergwachthütte und die Straße über Agergschwend zurück zum Parkplatz.


Bericht von matthias

Schnappenkircherl

Blick auf Grassau

Staudacheralm

Hochgern

Hochfelln

südseitiger Abstieg

Richtung Gernalm

Hochgernhaus

Kommentare

Digitale Karten und Routenverwaltung für Unternehmen und Privat