Steinmandlspitze u. Roter Stein

(Skitouren, Lechtaler, Österreich)

Hallo, waren heute mal in den westl. Lechtalern unterwegs.
-- Bei ca. sieben Grad minus starteten wir direkt vom Parkplatz am Fernpaß (rechts von Deutschland aus gesehen) in Richtung Steinmandlspitze. Erst geht es etwas abwärts und dann bei einem Bach, nach rechts ins Kälbertal. Die Hände wurden nur langsam warm. Nach gut einer Stunde waren wir dann endlich in der Sonne und erreichten eine verfallene Almhütte im Talschluß, wo wir kurz Rast machten. Dort öffneten sich die Hänge, wir blieben links vom Bergrücken und querten hinein ins Hüttetal. Hier nun das immer steiler werdende Kar hinauf direkt zum Gipfel der Steinmandlspitze. Der Schnee war pulvrig, aber da der Untergrund eisig war, mussten wir ordentlich Druck auf die Ski geben, um nicht bei jedem Schritt mit dem Talski abzurutschen. Am Gipfelkreuz pfiff es scharf und kalt, trotz strahlend blauem Himmel, so dass wir sofort abfuhren, eine wundervoll steile Flanke Richtung Osten. Nach 250 HM strahlten wir und waren optimal unter dem Roten Stein positioniert. Wir verputzten unsere verspätete Gipfeljause und stiegen dann zum Roten Stein auf. Vorhandene Skidepots ignorierten wir und kamen mit Ski - fast - bis auf den Gipfel. Hier trafen wir ein paar Skitourengeher an, welche von Norden ( Bichlbächle ) heraufgestiegen waren. Zur Abfahrt wählten wir eine östlich ausgerichtete steile Rinne. Dank der sicheren Verhältnisse ein rechtes Vergnügen. Buddy ( unser treuer Berghund ) wurde halb von den losgetretenen, harmlosen Schneebrettern begraben... Die Abfahrt war trotz vereinzeltem Bruchharsch pulvrig schön. Dieses Erlebnis konnte uns auch der Ziehweg bis zum Fernpaß nicht mehr vermiesen.

--- Absolut lohnende Tour, bei doch ganz guten Bedingungen in einem einsamen Ecker'l

Gruß Daniel, unterwegs mit Hannes, Tobias und Buddy

Ein Video dazu : www.youtube.com/watch?v=Jtxr5oMBPMo

Tour von bergheimat.net

Morgens im Kälbertal

Unsere Ziele

Endlich in der Sonne

Im Kar überm Hüttetal

Auf der Steinmandlspitze

Abfahrt durch d. Ostflanke

Nochmaliger Aufstieg z. Roten Stein

Am Gipfel

Und Abfahrt durch d. Ostrinne

Ausfahrt aus der Rinne

Weitere Abfahrt

Super Bedingungen

Wieder unten - Sonnenrast

Kommentare

Beliebte Posts

Digitale Karten und Routenverwaltung für Unternehmen und Privat