Birkkarspitze

(Skitouren, Österreich, Hohe Tauern, Karwendel)

Die Birkkarspitze liegt weit hinten im Karwendeltal, ist ausserdem der höchste Berg des Karwendels. Der Zustieg zum Karwendelhaus dauert zu Fuß 3,5 Stunden durch das Johannistal oder 4,5 Stunden durch das Karwendeltal. Ich habe mich deswegen für die Zufahrt durch das Karwendeltal über den gut ausgebauten Weg mit dem Mountainbike entschieden. Der größte Teil lies sich fahren, kurz nach dem Beginn der Kehren verstaute ich mein Rad im Wald.

Der Winterraum des Karwendelhauses in dem separaten Haus ist diesen Winter das erste Mal geöffnet. Er bietet erstaunlich viel Platz und Luxus. Das ist eigentlich ein komplette separate Hütte. Dort war ich ganz alleine und habe die Ruhe genossen.

Am Dienstag bin ich dann ca. um 7:30 los und zwar in die falsche Richtung. Kurz bevor ich wieder umgedreht habe, bin ich noch über meine eigenen Füße gestolpert und habe dabei einen Skistock abgebrochen. Das waren definitiv schon die ersten Vorzeichen, dass das nicht mein Tag war. Im Laufe des Tage sollte sich noch öfters mein Fell ablösen, mal ein Harscheisen den Hang herunterkullern und ich öfters bis zur Häfte im Schnee stecken.
Aber umso stolzer war ich, dass ich mich nicht entmutigen lies und den Gipfel noch erreicht habe.

Der Harsch war noch steinhart am Morgen. Dadurch dass er aber auch sehr uneben war, hatte ich an steileren Hängen große Probleme mit meinen Skiern. Praktisch den kompletten oberen Teil ab der ersten Steilstufe habe ich meine Skier getragen.

Der Felsaufbau zum Gipfel ist meiner Meinung nach auch nicht ganz ohne. Zwar ist er teilweise drahtversichert, aber nur an den einfachen Stellen. Oder der Draht war vielleicht unter dem Schnee versteckt. Steigeisen sind eventuell ratsam und viel Vorsicht auf dem Geröll. Ich hatte einen leichten Eispickel dabei, was mir im kombinierten Gelände auch als eine gute Wahl erscheint.

Bei der Abfahrt war im oberen Teil des Kars der Harsch immer noch sehr hart, aber im Mittelteil war perfekter Firn.
Die Abfahrt mit dem Mountainbike in kurzen Hosen durch das wunderschöne Karwendeltal war auch noch ein reines Vergnügen.

Insgesamt wirklich eine außergewöhnlich geniale Tour

Bericht von jochen

Pack und Esel

Anfahrt durch's Karwendeltal

Erster Blick auf das Karwendelhaus und in das Schlauchkar

Und ein erster Blick auf die Birkkarspitze

Fahrradparkplatz

Das Karwendelhaus

Der Winterraum daneben

Auf dem Weg ins Kar

Das Schlauchkar

Die letzte Schneerinne vor dem Gipfel

Blick zurück ins Karwendeltal und ins Schlauchkar

Am Gipfel

Kommentare

Digitale Karten und Routenverwaltung für Unternehmen und Privat