Kurze Wanderung zum Cnoc Breag bei Ullapool, Schottland


Während unserer Schottland Rundfahrt mit einem tollen 30 Jahre alten Volkswagen T3 hatte ich bei dem schönen Campingplatz nördlich von Ullapool abends die Gelegenheit weglos einen nahen kleinen Berg zu besteigen.
Gestartet bin ich erst um 19:30, was überhaupt kein Problem ist, da die Sonne im Sommer sehr langsam untergeht und des sowieso nicht richtig dunkel wird.
Die Herausforderung war zunächst den besten Weg zu finden um die Schafzäune alle zu überwinden. Einen 2-Meter hohen Zaun konnte ich an einem ebenso hohen Gatter überklettern, alle anderen Zäune konnte ich umgehen. Der Rest ist geprägt durch Moor, Farne und Heide.







Der Absteig duch ein nahes, durch Felswände eingerahmtes Tal war die eigentlich Herausforderung.  Hohe Heidegewächse und Farne in Verbindung mit großen Felsbrocken war recht schwer zu durchdringen. Zeitweise bin ich ins Bachbett ausgewichen, wo dafür dann kleiner Wasserfällen nicht zu überwinden waren.
Irgendwann bin ich dann nahe des Bachbettes noch auf einen Pfad gestossen und war dann bald wieder an der Strasse.
Hat insgesamt mit Fotopausen etwa 1,5 Stunden gedauert.
Blick auf den Campingplatz

Eine kurze Stelle zum Kraxeln



Der flache Gipfel


Am Schluss habe ich noch einen kleinen Weg gefunden


Kommentare

Beliebte Posts

Digitale Karten und Routenverwaltung für Unternehmen und Privat