Kirchspitze

(Skitouren, Österreich)

Gestartet sind wir in Gmünd, am Parkplatz beim Anfang des Wimmertals. Dier ersten paar Meter mussten wir die Ski tragen, da die Straße zu gut geräumt und gestreut war. Relativ flach gings dann erst auf einem schmalen Steig durch den Wald, später dann über freie Almflächen bis in die Nähe der Eggehtenalm. Hier dann recht steil östlich hinauf zur Kothüttenalm. Da der normale Weiterweg schon sehr aper war, sind wir etwas weite südlich steil durch lichten Wald aufgestiegen, und dann oberhalb der Fürstalm auf das ehemalige Skigebite gestoßen. Nun ging es in schönen, weiten und freien Gelände Richtung Süden, durchs Schöntalkarl bis hinauf zum Joch. Bin dann noch alleine weiter zur Kirchspitze, habe aber etwas unterhalb des Gipfels umgedreht, da die Nordseite recht eingeweht war und mir der Weiterweg zu gefährlich war.
Bei der Abfahrt gabs auf den ersten Metern noch etwas Pulver, im steilen Wald oberhalb der Kothüttenalm super Firn. Weiter unten war der Schnee leider schon zu weich, und der Harschdeckel nicht mehr durchgängig tragfähig. Wir haben auf der gesamten Tour keinen einzigen Menschen getroffen und gesehen!


Bericht von matthias

Wimmertal

hinten die Kirchspitze

Kirchspitze

Kommentare

Digitale Karten und Routenverwaltung für Unternehmen und Privat