Weitalpspitze

(Skitouren, Ammergauer, Deutschland)


Große Neuschneemengen waren perfekte Bedingungen für die Wildalpspitze. Wegen der relativ geringen Höhe und dem Aufstieg über einen Südhang sind die Bedingungen selten gut an diesem Berg.

Wir habe einfach direkt auf der stark verschneiten Straße am Beginn des Forstweges geparkt. Dann kam auch schon die Schlüsselstelle der Tour: Wir mussten über die hohe Fräskante am Straßenrand kommen.
Danach ging es abwechslungsreich über die noch nicht stark ausgetretene Spur auf den Rücken der uns dann direkt zum Gipfel führte.

Am Gipfel kam dann bei Windstille die Sonne heraus und wir hatten die perfekte Gipfelrast.
In der Abfahrt hatten wir den perfekten Pulverschee. Wir uns dann noch für die unverspurte Abfahrt durch eine Rinne entschieden, die uns dann direkt an das Ende des Forstweges brachte. Siehe GPS Track.

Bericht von jochen



Blick zurück


Hochblasse und Hochplatte

Kommentare

Beliebte Posts

Digitale Karten und Routenverwaltung für Unternehmen und Privat