Wildseeloder

(Bergwandern, Kitzbüheler, Österreich)

Start für die Tour auf den Wildseeloder ist die Talstation der Streuboden-Bergbahn auf den Lärchfilzkogel. Von hier aus hat man die Möglichkeit entweder auf der Straße zur Mittelstation zu gehen, oder den Steig durch den Wald zu nehmen. Der Steig ist steiler, aber viel schöner zu gehen. Nach der Mittelstation kann man nochmal entscheiden, ob man die Straße über die Lärchfilzhochalm zur Wildalm nimmt, oder den Weg westlich des Lärchfilzkogels. Eine weitere Alternative für den Aufstieg zum Lärchfilzkogel ist natürlich die Bergbahn. Diese kostet 13 Euro, spart gut zwei Stunden Aufstieg, und beinhaltet auch die Talfahrt.
Bei der Wildalm treffen alle Aufstiegswege wieder zusammen und man geht in einer knappen Stunde weiter, hinauf zum Wildseeloderhaus.
Heute hatte es bis zum Wildseeloderhaus herunter geschneit. Trotz unseres relativ späten Aufbruchs, waren wir die ersten, die zum Wildseeloder aufgestiegen sind. Der Steig war schneebedeckt, aber noch gut erkennbar. Leider wurde das Wetter schlechter und wir hatten am Gipfel nur sehr eingeschränkte Sicht. Vom Gipfel aus sind wir zum Seenierderl abgestiegen und dann noch nordseitig hinauf zur Henne. Auch hier waren wir heute die ersten, und wahrscheinlich einzigen Besucher. Von der Henne aus sind wir ein Stück auf dem Anstiegsweg zurück, und dann rechts zurück zum Wildseeloderhaus abgestiegen. Wir haben sozusagen den Kessel um den Wildsee gegen den Uhrzeigersinn umrundet. Nach einer Rast am See sind wir wieder über die Wildalm und den Weg westlich am Lärchfilzkogel vorbei zur Mittelstation abgestiegen, haben dort noch schnell gegen ein paar Piraten auf dem Speichersee gekämpft (Timoks alm), und sind dann über den Steig wieder zurück zum Parkplatz. Die Tour auf den Wildseeloder ist eine nette, nicht allzu schwere Wanderung, die bei nichtbenutzen der Seilbahn allerdings etwas Kondition erfordert.


Bericht von matthias

Blick zum Wildseeloderhaus

kurz vor der Scharte

typisch....Schnee und T-Shirt!

Wildseeloder

Wildsee vom Seenierderl aus

Henne in Wolken

drüben der Aufstiegsweg zum Wildseeloder

Henne

Kampf gegen die Piraten

Kommentare

Digitale Karten und Routenverwaltung für Unternehmen und Privat