Weißseespitze Nordwand

(Hochtouren, Österreich, Ötztaler)

Hallo,

wir waren heute im Kaunertal - Aufgrund der durchwachsenen Wettervorhersagen, ein Ziel mit kurzem Zustieg.

Die Wand hat zwei Teilstücke, ein kurzer Steilaufschwung wird durch eine flachere Passage unterbrochen die dann in die Gipfelwand mündet.

-- Start am Skigebiet der Kaunertaler Gletscherbahnen
-- Mit Ski & Chris mit Snowboard in 30 Minuten zum Einstieg der Wand
-- Den ersten Steilaufschwung nahmen wir direkt und erreichten schnell und bei guten Firnverhältnissen die Zwischenpassage
-- Weiter auf gutem Trittfirn immer am äußersten, linken Rand der Wand, wo sich die Wand am steilsten zeigt (bis ca 55 Grad)
-- Auf circa 3.350 m kam dann statt Trittfirn, Blankeis zum Vorschein.
-- So sicherten wir zwei Seillängen, später ging es dann problemlos hinauf zum Gipfel

-- Die Verhältnisse in der Wand erschienen uns o.K., sodaß wir uns entschieden direkt die Nordwand abzufahren. Sehr gute Bedingungen, etwas holprig, aber gut zu fahren -> Sehr steil !!

Insgesamt beste Bedingungen bei widererwarten gutem Wetter

Gruß Daniel / unterwegs mit Hannes und Chris


Tour von bergheimat.net

Die Wand, rot-rauf, grün-runter

Beim Zustieg

Los gehts

Am Stand

Und weiter

dito

Gleich am Gipfel

Die Weißkugel

Gepatschferner

Sammeln für die Abfahrt

Startvorbereitungen

Abfahrt

dito

Kommentare

Beliebte Posts

Digitale Karten und Routenverwaltung für Unternehmen und Privat