Geigelstein

(Bergwandern, Chiemgau, Deutschland)

Schlechtwetterwanderung von Hainbach zum Geigelstein.
Start in Hainbach, den Klausgraben entlang hinauf zu den Dalsenalmen, wo es zu regnen begann. Am Sattel oberhalb der Almen dann südlich hinauf zum Weitlahner. Beim strömenden Regen waren die Seilversicherungen unterhalb des Gipfels ganz nützlich. Vom Weitlahner aus bin ich dann durch den Batz rüber zur Rossalm und weiter auf den Geigelstein. Abgestiegen bin ich über die Oberkaseralm und die Forststraße. Unten hörte der Regen dann endlich auf. An der Prien entlang ging es dann zurück zum Auto. Talhatscher!


Bericht von matthias

passt scho!

geht scho!

Weitlahner

Geigelstein

Kommentare

Beliebte Posts

Digitale Karten und Routenverwaltung für Unternehmen und Privat