Gerberkreuz via Lindlahn

(Hochtouren)

Servus,

waren heut mal im Karwendel unterweg's.

-- Start am Parkplatz der Dammkarhütte ( Mittenwald ) und erstmal ein paar Kilometer im Tal Richtung Scharnitz bis zum markanten Auslauf der Lindlahn ( bewachsener Schuttkegel ). Kurz durch Wald und mühsam über den Kegel zum Beginn der Schlucht, nun immer steil hinauf auf Altschneefeldern und - rinnen. Auf ca. 1900 m Höhe zieht die Schlucht nach links ( nördlich ) und wird noch etwas steiler. Gerade empor bis wir das Gipfelkreuz des Gerberkreuzes sahen, hier verließen wir die Rinne und querten hinüber, über leichte Schrofen, zum Gipfel.
Jetzt stets am Grat hinüber zur Nördl. Linderspitze ( Stelle II ). Hier, nun am Mittenwalder Höhenweg, in einer halben Stunde zur Bergstation der Karwendelbahn. Hier nun durch den Tunnel hinüber ins Dammkar. --- Abfahrt an der Dammkarhütte vorbei bis zum Bankerl. Das letzte Stück am Forstweg direkt hinab zum Auto.

-- Schöne, einsame Runde

Gruß Daniel / unterwegs mit Hannes und Hias

Tour von bergheimat.net

Am Beginn

Immer gerade hinauf

Es wird nebelig

Im oberen Teil

Zuschauer

Gerberkreuz in Sicht

Weiterweg zur Linderspitze

Hand am Fels

Und im Firn

Nördl. Linderspitze

Über d. Mittenwalder Höhenweg

Zur Bergstation

Abfahrt durchs Dammkar

Bis zum Bankerl

Kommentare

Beliebte Posts

Digitale Karten und Routenverwaltung für Unternehmen und Privat