Fürflue

(Skitouren, Schweiz)

Von Lauenen aus in nordwestlicher Richtung durch Almgelände hinauf , immer etwas oberhalb vom Mülibach bleibend, bis man auf ein Sträßchen trifft. Diesem folgt man nun gut 2km ohne großen Höhengewinn taleinwärts in südöstlicher Richtung. Im Talende beim Unteren Blatti geht es dann hinauf zu einer großen Alm. Hier haben wir kurz Rast gemacht und sind dann den Hang hinüber zur Fürflue gequert. Der Hang war äußerst hart und Harscheisen sehr hilfreich. Ein Ausrutscher hätte gut 200m tiefer geendet.
Nachdem sich das Wetter wie erwartet verschlechtert hatte und der Schnee alles andere als gut war, haben wir unseren ursprünglichen Plan, das Rothorn zu besteigen, aufgegeben und sind auf der Fürflue umgekehrt. Die Abfahrt bis zum Unteren Blatti war ein ständiger Kampf mit dem Bruchharsch. Nur unter der Materialseilbahn haben wir einen schönen Hang mit Pulver.
Als Entschädigung sind wir dann noch ein Stück Richtung Trütlisberg aufgestiegen und über einen supergenialen Firnhang abgefahren.

Bericht von matthias

Wildhorn

Gstellihorn

Rothorn

oben rechts Fürflue

Blick zum Rothorn

Kommentare

Digitale Karten und Routenverwaltung für Unternehmen und Privat