Schneeschuh-Tour zum Königsstand

(Schneeschuhwandern, Ammergauer, Deutschland)

Der Königsstand (1453) leidet immer unter seinem großen Bruder, der Kramerspitze (1982). So dicht daneben - und dazu 500 m weniger - da ziehen die Meisten halt schnöde an ihm vorbei.
Auch ist er für Tourengänger nicht lukrativ, da wenig freies Gelände durchquert wird. Jetzt im Winter ist es also eher eine einsame Fußgänger-Schneewanderung.

Je nach Anreise im Garmisch trifft man irgendwo auf den Kramerplateauweg. Hier werden anscheinend lauter Hundebesitzer von ihren Lieblingen Gassi geführt.
Der Einstieg dann am "K5" - na, das klingt schon nach was. Das Wegenetz ist ist dort sehr gut ausgebaut, da kann man schon einmal Nummern für die Spazier-Highways hier am Ortsrand vergeben.
Aufstieg zum Grasberg mit St.Martin Hütte (1028). Der Winter bedeckt den Forstweg gnädigerweise mit Schnee. Im Sommer ist es nicht so spannend, jetzt dafür eine Rodel-Gaudi.
Weiter oben dann vorbei an der Absturzstelle des jungen Ostler Anton von Anfang der 60er.
Ab 1200m Höhe sind hier und heute Schneeschuhe die bessere Wahl. Nach knappen 2h, etwa auf Höhe 1450m, trifft man den berühmten Abzweig, bei dem es nach links zur Kramerspitze geht. Siehe oben. Wir aber, rechts haltend, haben es geschafft. Nur noch 20 min und stets auf gleicher Höhe, erreicht man den Königsstand (1453).
Sind natürlich erst einmal vorbei gelaufen. Wenn der Weg nach Norden abbiegt, geradeaus halten. Es ist halt keine Spitze, sondern ein versteckter Balkon zwischen Garmisch und Farchant.
Sehr schöner Blick vom Loisachtal, das im Norden Richtung Eschenlohe die Berge verläßt bis hin zum Wetterstein im Süden.
Schade, dass man hier kein Panoramafoto hochladen kann.

Nicht zu empfehlen, wenn, wie gerade heute, neben der Olympiaschanze irgendso ein Weltcup-Rennen veranstaltet wird und das gaaanze Tal mit Musik und Ansagen zugedröhnt wird.

Bericht von Joerg

Der Balkon

Farchant und Hoher Fricken (rechts)

Farchant und Burgrain

Wank

Eckbauer in der Mitte

Garmisch + Wetterstein

Wetterstein m. Alpspitze (rechtss)

Kommentare

Beliebte Posts

Digitale Karten und Routenverwaltung für Unternehmen und Privat