Kienjochrunde

(Bergwandern, Ammergauer, Deutschland)

Hallo,

war heute mal wieder in den Ammergauern, auf eher unbekannten Gipfeln unterwegs.

Los ging es in Graswang am Parkplatz beim Ortseingang bei recht angenehmen Temperaturen.
Die Forststrasse ein kurzes Stück rauf und dann rechts den beschilderten den Steig zum Kienjoch. Nun recht steil den Grat rauf bis zum ersten Gipfel. Der gröbste Anstieg mit ca. 1000 Hm war nun geschafft. Jetzt ging es ganz entspannt mit kurzen Ab- und Aufstiegen ans Gipfelsammeln:
Dreierköpfl - Kieneckspitz - Kienjoch - Geißsprungkopf - Windstierlkopf - Vord. Felderkopf - Gr. Zunderkopf - Brünstlskopf.
Vom Brünstlkreuz ein kurzes Stück zurück dann rechts einen unmarkierten, teilweise weglosen Steig, runter zum Hasenjöchl. Dort dann links runter zur Kuhalm und einen sehr schönen Steig entlang des Kuhalpenbachs zum Parkplatz.

Wieder mal eine tolle Tour abseits der Massen. Orientierung problemlos, Steige gut gehbar und natürlich super Wanderwetter heute. Tour lässt sich auch verkürzen, wenn man nach dem Kienjoch gleich zur Kuhalm absteigt.

Gruß Daniel / unterwegs mit Leo

Tour von bergheimat.net

Kurz vorm Kienecksp.

Da gehts auch noch rüber

Abstieg v. Kienjoch

Grat z. Vord. Felderkopf

Das kostet Profil

Brünstelkopf, der Letzte

In der Zielgeraden

Kommentare

Digitale Karten und Routenverwaltung für Unternehmen und Privat