Kajaken in Marlborough Sounds

(Kajak, Neuseeland)

Diesen Montag war hier in Neuseeland Feiertag. Dieses verlängerte Wochenende haben Nicole und ich genutzt, um die Marlborough Sounds mit dem Kajak zu erkunden. Die Marlborough Sounds sind Fjorde an der Nordost-Küste der Südinsel. Um dort hin zu gelangen nahmen wir die Fähre von Wellington nach Picton Samstag Morgen. So gegen Mittag holten wir dann unser Kajak im Hafen von Picton ab und ausgerüstet mit Zelt, Schlafsack und Proviant für drei Tage stachen wir in See. Beim Packen des Kajaks war noch eitel Sonnenschein, doch sobald wir uns auf dem Wasser befanden, fing es an zu schütten wie aus Kübeln. Dies hielt uns aber nicht davon ab die drei Stunden bis zum ersten Campingplatz zurückzulegen. Am nächsten Tag sollte es zwar nicht regnen, dafür herschte aber ziemlich starker Südwind, der die See relativ kajak-unfreundlich machte. Nach zwei Stunden anstrengenden, und teilweise nervenaufreibenden Paddelns machten wir Halt an diesem kleinen Strändchen. Am späten Nachmittag beruhigte sich dann die Lage und wir paddelten gemütlich zum nächsten Campingplatz. Der letzte Tag stellte sich dann als der perfekte Kajak-Tag heraus. Die See war vollkommen ruhig. Eitel Sonnenschein.

Bericht von kueblboe

Eine einsame Hütte im Fjord

Nicole bei einer Paddelpause

Ich beim Packen des Kajaks für den zweiten Tag

Pause am Strand

Optimales Wetter am dritten Tag

Kommentare

Beliebte Posts

Digitale Karten und Routenverwaltung für Unternehmen und Privat