Gederer

(Bergwandern, Chiemgau, Deutschland)

Heute stand mal wieder mein Lieblingsberg auf dem Programm. Von Aigen über die Brotzeit-Marie rauf zum Rossboden und rüber zum Gederer. Der Weg war durch den Schneefall teilweise recht batzig. Supergeniale Fernsicht und ausgiebige Rast in der Sonne. Rückweg über Schlechtenberg- und Gorialm.

Bericht von matthias

Kommentare

Digitale Karten und Routenverwaltung für Unternehmen und Privat