Hochplatte

(Bergwandern, Chiemgau, Deutschland)

Bei Regenwetter von Rottau aus durchs Rottauer Tal bis zur Rottauer Hinteralm. Dann links den schönen, teils schwer erkennbaren Steig rauf zur Piesenhauser Hochalm und weiter über den Sattel zum Gipfel der Hochplatte. Dann wieder runter zum Sattel und den Steig unterm Friedenrath vorbei bis oberhalb der Staffenalm. Von dort aus bin ich dann teilweise weglos runter ins Rottauer Tal und wieder zurück zum Ausgangspunkt. Eine Tour die gezeigt hat, dass das Wetter aus dem Wohnzimmerfenster oft schlechter ausschaut, als es in Wirklichkeit ist.

Bericht von matthias

Kommentare

Digitale Karten und Routenverwaltung für Unternehmen und Privat