Geierköpfeüberschreitung

(Bergwandern, Ammergauer, Österreich)

Hallo,
waren heute trotz des miesen Wetter's in den Ammergauern unterweg's.
Start an der Ammerwaldstraße - steil den kleinen Pfad am Teufelsbach hinauf zur Zwerchenberghütte ( unbewirtschaftet )hier weiter hinauf zum Gipfel des Westgipfels ( Nebel ). Nun stets am Grat ( Wegspuren, Steinmänner ) hinüber zum Hauptgipfel. Hier gegan es nun leicht zu regnen, also weiter. Der Weiterweg hinüber zum Ostgipfel wird nun etwas anspruchsvoller ( Teilweise I er mit einer II Stelle / 6 m Wand'l ). Abstieg nach Süden ca. 200hm weglos, hier trafen wir auf den Südhangsteig. Weiter nach Osten in den Neualmsattel und über einen kl. Steig hinab ins Ammertal. An der Straße per Anhalter die ca. 5km zurück zum Auto.

Gruß Daniel / unterwegs mit Leo und Hannes
Tour von bergheimat.net

Teufelsbachanstieg

Am Grat

leichte Kletterstellen

Am Hauptgipfel

6 Meter Wand'l

saubere Supp'n

Alpenrose, beim Abstieg

Kommentare

Beliebte Posts

Digitale Karten und Routenverwaltung für Unternehmen und Privat